Die neue Beachvolleyballarena ist da!

Bisher schlugen die Beachvolleyballer der SG Rodheim auf der Anlage im Seeweg auf. Schon bei der Planung des Sportzentrums wurde der Umzug der Beachvolleyball-Anlage berücksichtigt, doch aus Kostengründen nicht ausgeführt. Im Februar 2016 beschloss die Stadt Rosbach, dass auf dem Gelände eine Flüchtlingsunterkunft errichtet werden soll - somit der Startschuss für dem Umzug.

Mit der Erweiterung von ursprünglich 3 auf 4 Felder, die mit einer Flutlichtanlage auch in der Dämmerung bespielt werden können sowie die Errichtung eines "Strandhaus", wurde eine Beachvolleyballarena geschaffen, die in Hessen und darüber hinaus vergleichbar nicht zu finden ist.

Nachrichten

SG Rodheim zur Nichtteilnahme am Aufstiegsturnier zur 2. Liga

Die Volleyballer der SG Rodheim sind in der laufenden Saison schon 4 Spieltage vor Saisonschluss Meister der Regionalliga Südwest geworden. Damit wären die Wetterauer für das Aufstiegsturnier zur 2. Bundesliga/Süd qualifiziert. Ein einziges Spiel direkt zu Saisonbeginn wurde verloren, danach folgte eine Erfolgsserie mit 16 Siegen in... [mehr]

Auf- gegen Absteiger

Am 14.03 trafen sich zwei Mannschaften der Regionalliga Südwest, die weder etwas zu gewinnen noch etwas zu verlieren hatten: Meister gegen Absteiger. Mit einem 3:0-Sieg untermauerte die Meistergruppe der SG Rodheim ihre Dominanz in der Liga. Seit 16 Uhr standen die Meisterspieler in der Halle und machten ein spezielles Jugendtraining... [mehr]

Vorbericht SG Rodheim gegen VC Lahnstein

Der letzte Heimspieltag der Meister-Piraten gegen den VC Lahnstein findet am kommenden Samstag um 20 Uhr wie immer im Hexenkessel Eisenkrain statt. Ob der "Hexenkessel" Eisenkrain seinem Namen gerecht werden kann, ist jedoch eher fraglich - zu deutlich konnte die SGR im Hinspiel beim VC Lahnstein punkten. Trainer... [mehr]

Treffer 841 bis 843 von 843